1. November 2016

Social Recruiting durch Active Sourcing

Personalbeschaffung wird in der digitalen Welt aktiver und sozialer. Wie sozial, das wurde mir kürzlich im Gespräch mit LinkedIn Vertretern in San Francisco deutlich, die Feature um Feature launchen um endlich den deutschen Markt dominieren zu können. Vorreiter im sogenannten „Active Sourcing“ war Zappos. Das amerikanische Online-Imperium für Schuhe schaltet schon ein paar Jahre keine Stellenanzeigen mehr sondern hat ein eigenes Soziales Netzwerk  aufgebaut (Zappos Insiders).
17. Oktober 2016

Glücksökonomie fordert neue Arbeitsformen in der Digitalisierung

„Warum die Büros leer sind? Weil unsere Mitarbeiter hier das gute Wetter nutzen und lieber früh starten, um am Nachmittag noch zum Strand zu gehen.“ Erstaunt ging ich letzte Woche durch die neuen Büros von LinkedIn in San Francisco und dachte darüber nach, wie sich im Silicon Valley Hyperkapitalismus einreiht neben Startup-Junkies mit Leisure-Anspruch, die schon unter dem Begriff „Happynomics“ erforscht werden.
1. Mai 2016

Superintelligenz in Farbe

Scheitelpunkt eines neuen IT-Zeitalters Wann werden wir abgelöst durch die Superintelligenz? Die Schwarz-Weiss-Frage drängte sich wieder auf als ich über ein Interview mit Andy Rubin stolperte, US-amerikanischer Software-Entwickler und Vater des Betriebssystems Android. Nach seiner Theorie stehen wir am Scheitelpunkt eines neuen IT-Zeitalters. So wie MS-DOS Vorreiter war für Macintosh und Windows, denen das Web folgte und dann das Smartphone, so sieht er die nächste Dekade im Zeichen der künstlichen Intelligenz (KI). Keine überraschende Einschätzung aus einem Umfeld von Google, […]
13. April 2016

Ruhen wir uns auf der Trägheit unserer Wettbewerber aus?

Warum sich deutsche Unternehmen scheinbar zurück lehnen im Wettlauf um digitale Monopole? Interview mit Verena Fink zu Unternehmen, die zeigen wie es geht, wo sich Mensch und Maschine sinnvoll ergänzen Interview Verena Fink zur Digitalisierung
28. März 2016

Digital Guidance: Wer steuert wen?

Komplexität versus Komfort Konsumenten wollen always on vernetzt sein und dabei ihren Komfort optimieren. Gar nicht so einfach bei steigender Komplexität. In 2020 wird ein Konsument 6,5 Geräte nutzen die miteinander vernetzt sind. Maschinen die miteinander sprechen können werden schon in zwei Jahren auf ein Verkaufsvolumen von 200 Milliarden Dollar geschätzt. Damit steigt die Fülle von Informationen und Wahlmöglichkeiten und mit ihr die Stressbelastung. Schon heute sagt in Befragungen jeder Zweite, dass durch zunehmenden Stress das Genießen des Moments schwieriger […]
26. Februar 2016

Rückblick zur CCW 2016: Digitale Transformation

Erstaunlich, wie langsam sich viele Unternehmen in Deutschland bewegen. Verena Fink moderierte den Kongress der CCW 2016 zum Thema “Digitalisierung”
20. Februar 2016

Geniale Ideen genial erklärt?

Warum finden wir bei den Sponsoren kein Gehör für unsere geniale Idee? Das fragte mich diese Woche eine Projektgruppe, die im Unternehmen mit ihrer Service-Idee noch nicht landen konnte. Ich war neugierig worum es geht und musste hartnäckig fragen, bis ich zum Kern ihres Angebots vorgedrungen war. An dieses Team dachte ich, als ich eben den Artikel von Seth Godin las – einem meiner Lieblings-Tech-Blogger aus dem Silicon Valley – und habe seine Gedanken zu genialen Ideen – genial erklärt […]
11. Februar 2016

Frühe Vögel fliegen weiter – Early Adopter auch

Early Adopter sind beliebte Multiplikatoren Early Adopter (Erstanwender) sind beliebt in den Marketing Abteilungen innovativer Unternehmen. Sind sie es doch, die früh auf den Zug aufspringen, neugierig ausprobieren und im Optimalfall als Multiplikatoren mehrere Rollen einnehmen können von Kunde über Journalist bis Partner. Sie stiften Nutzen, nicht nur für Empfehlungsmarketing sondern auch durch frühzeitiges Kundenfeedback, essentiell, um innovative Produkt- und Service-Ideen schnell und nah an der Zielgruppe weiterzuentwickeln. Die internen Entwickler finden in ihnen spannende
3. Februar 2016

„Digitale Transformation“: Ein Fall fürs Phrasenschwein?

Dominik Frings | 03.02.2016 | von Dominik Frings „Digitale Transformation“: Ein Fall fürs Phrasenschwein? Es ist immer wieder ein schönes Spektakel, wenn Themen-Tsunamis über Märkte und Branchen hereinbrechen. Denn ganz ähnlich wie die unheilvollen Wassersäulen der Meere kommt auch eine solche Welle selten alleine. Nachdem man als unbedarfter Beobachter inzwischen den Eindruck bekommen haben dürfte, dass es ohne Content nicht mehr geht, es aber vor allem bis 2015 überhaupt keinen Content gab (wie haben das die alten Werbe-Germanen eigentlich gemacht?), […]