11. Februar 2016

Frühe Vögel fliegen weiter – Early Adopter auch

Early Adopter sind beliebte Multiplikatoren Early Adopter (Erstanwender) sind beliebt in den Marketing Abteilungen innovativer Unternehmen. Sind sie es doch, die früh auf den Zug aufspringen, neugierig ausprobieren und im Optimalfall als Multiplikatoren mehrere Rollen einnehmen können von Kunde über Journalist bis Partner. Sie stiften Nutzen, nicht nur für Empfehlungsmarketing sondern auch durch frühzeitiges Kundenfeedback, essentiell, um innovative Produkt- und Service-Ideen schnell und nah an der Zielgruppe weiterzuentwickeln. Die internen Entwickler finden in ihnen spannende
3. Februar 2016

„Digitale Transformation“: Ein Fall fürs Phrasenschwein?

Dominik Frings | 03.02.2016 | von Dominik Frings „Digitale Transformation“: Ein Fall fürs Phrasenschwein? Es ist immer wieder ein schönes Spektakel, wenn Themen-Tsunamis über Märkte und Branchen hereinbrechen. Denn ganz ähnlich wie die unheilvollen Wassersäulen der Meere kommt auch eine solche Welle selten alleine. Nachdem man als unbedarfter Beobachter inzwischen den Eindruck bekommen haben dürfte, dass es ohne Content nicht mehr geht, es aber vor allem bis 2015 überhaupt keinen Content gab (wie haben das die alten Werbe-Germanen eigentlich gemacht?), […]
29. Januar 2016

Tools für virtuelle Teams und Heimarbeiter

Nitin Maheta schrieb gestern in seinem Blog über eine Stanford Studie, die gezeigt habe, dass Mitarbeiter, die von Zuhause arbeiten ihre Produktivität um 30 Prozent gesteigert hätten. Das klingt nach Win-Win aber zuvor warten ein paar Herausforderungen. Eine davon, gemeinsame Projektarbeit in virtuellen Teams lässt sich vereinfachen mit ein paar praktischen Tools:
27. Januar 2016

Der Kunde als Fixstern

Die Digitalisierung verändert Die Identität von Unternehmen grundlegend. Der Stellenwert von Produktionsmaschinen und Fabriken nimmt ab, die Menschen rücken in den Mittelpunkt, aber auch der Einfluss von Algorithmen und Code wächst rasant. Wie Kunden, Lieferanten und Partner Ihr unternehmen wahrnehmen, ist geprägt durch die Mechanismen und Möglichkeiten der Digitalisierung. Die Corporate Identity lässt sich nicht mehr allein von innen nach außen steuern, sie wird viel mehr von außen geprägt durch Social Media, Blogs und Bewertungsportale. Entwicklungszyklen werden kürzer als ein […]
4. März 2014

Video: Happy Customers in Front of the TV and the computer…

Verena Fink at the Spring Convention 2013 of Call Center Verband Deutschland e.V. (CCV) „Happy customers in front of the TV and the computer – paradisical satisfaction values in the field of multimedia mail order businesses“ Shopping everywhere with QVC & social commerce Entrepreneurial processes adjusted to customer needs Emotional networking multichannel
4. März 2014

Video: Glückliche Kunden vor dem TV und im Web…

Verena Fink auf der Call Center Verband Deutschland e.V. (CCV) Frühjahrstagung 2013 „Glückliche Kunden vor dem TV und im Web – traumhafte Zufriedenheitswerte im Multimedia-Versandhandel“ Shopping everywhere bei QVC & social commerce Ausrichtung unternehmerischer Prozesse am Kundenbedürfnis Emotionale Vernetzung Multichannel