Blog News

Eine Verena Fink Kolumne im DUP Magazin – KÜNSTLICHE INTELLIGENZ: WIR KÖNNEN ES UNS NICHT LEISTEN, AUF KI ZU VERZICHTEN

Zukunftsinstitute verdienen nicht schlecht an Marktprognosen, in denen sie das disruptive Potenzial neuer Technologie vorhersagen. Unternehmen zahlen gerne, um frühzeitiger von solchen Chancen zu partizipieren oder unvorbereitet von Umbrüchen überrascht zu werden? Zum Glück werden wir trotz aller Studien immer noch überrascht, zuletzt von ChatGPT, das Künstliche Intelligenz (KI) in unsere Lebensrealität gebracht hat. Der Zugang einer breiten Öffentlichkeit zu KI-basierten Large Language Models wurde eher für das Jahr 2025 prognostiziert. Die große Welle schwappte jedoch schon Ende 2022 zu uns und zeigte, dass die Integration von KI in Wirtschaft und Gesellschaft deutlich schneller passieren wird als die Digitalisierung. Getrieben von Nationen wie China und Indien sprechen Experten von einer 10-fach schnelleren Geschwindigkeit. Das setzt Europa und auch den deutschen Mittelstand unter Druck: Hier überwiegt traditionell eher eine abwartende Skepsis, um zunächst die Entwicklung zu beobachten, bis sich klare Rahmenbedingungen und Sicherheitskonzepte abzeichnen. Vorreiter können die Zurückhaltung der Konkurrenz für sich nutzen, das sehen wir an deutschen Start-ups aus der

Weiterlesen »

Datenschutz: Der Mensch als Datenpaket – Autorenbeitrag TeleTalk 7/17

Datenschutz, ein deutscher Dauerbrenner. Vor wenigen Wochen wurde das Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz verabschiedet und nach

Fighting for a paperless world – Interview with Keith Krach for supervisory board magazine BOARD

In the following interview, Verena Fink, Founder of Woodpecker Finch and consultant for customer-centric innovation,

Innovationskultur ist eine unternehmerische Denkhaltung – TeleTalk 05/2017

Mit Gläsern, die den Kunden verstehen, transformiert RASTAL gemeinsam mit seinen Kunden die Gastronomie und

Geburtshilfe für Customer Centric Contact Center

„Kundenzentrierte Organisationen denken und handeln von ihrer Zielgruppe aus.“  Hut ab, wenn es einer etablierten

DISRUPTIV muss es sein

Chancenlos scheinen die etablierten Unternehmen trotz aufgeblähter Innovationsstrukturen gegenüber Growth Hackern und digitalen Jungunternehmern. Neue

Jede neue Idee am Kundenmehrwert messen – 7 Cherries aus dem Silicon Valley

Im Silicon Valley sind Traditionsunternehmen wie Hewlett-Packard, Intel, IBM und Siemens angesiedelt, aber auch vergleichsweise
1 20 21 22