15. Januar 2020

Digital Christmas – Kolumne Digital Woodpecker Teletalk 11/19

Warum virtuelle Weihnacht den Familienfrieden sichert Wer sich in Zeiten von Klimademos zum Weihnachtsfest die Baum-Frage stellt, der landet laut Frauenportal freundin.de bei kleinen und nachhaltigen Tännchen statt großer benadelter Relikte. Freundin-Tipp: Einen Baum mit Wurzeln kaufen, ihn dann gießen und nach den Festtagen einpflanzen. Warum eigentlich keine digitalen Bäume, frage ich mich und male mir digitale Weihnachten 2025 aus. 
18. Dezember 2019

Dadadada Alexa! Voice First 2020 – Kolumne im DUB UNTERNEHMER-Magazin

Warum Sprachassistenten die Datenflut vervielfachen und Babysprache lernen Künstliche Intelligenz vergrößert den Datensalat durch ihre Fähigkeit, Unmengen an Informationen in Echtzeit zu verarbeiten? Datensalat sortieren treibt technologische Innovation in Big Data? Ohne Künstliche Intelligenz keine Chance mit der Datenflut umzugehen? Alles richtig. Die Frage, ob Henne oder Ei hier zuerst kam, ist mühsam zu erörtern. Was bleibt ist die Sicherheit, dass der Datenstrom auch im Jahr 2020 zunehmend wird und mit ihm die Bedeutung von Big Data als zentralem Wertgegenstand […]
31. Oktober 2019

Dreifaltigkeit: Drei neue Götter für Künstliche Intelligenz – Kolumne im DUB Unternehmer-Magazin

Datenexpertise trifft Entwicklungspsychologie. Neue Rollenprofile Trainer, Erklärer und Erhalter. Künstliche Intelligenz (KI) zerstört Arbeitsplätze, sagen die einen, Sie schafft neue Geschäftsmodelle und Berufe, entgegnen die anderen. Mensch und Maschine werden partnerschaftliche zusammenarbeiten, besänftigen die Dritten. Es klingt, als wären im Streit um die Zukunft der Arbeit drei hinduistische Götter am Werk: Shiva als Zerstörer, der Schöpfer Brahma und Vishnu, der Erhalter.
25. Juli 2019

Horrorphantasie über Digitalisierung, Technologien und KI – Kolumne Digital Woodpecker Teletalk 7/19

Rund 300 Tote, sogenannte Kryoniker, hängen eingefroren in den USA und Russland und hoffen auf eine Wiederbelebung in 100 bis 200 Jahren. Ginge es nach den Tech-Visionären, so wäre die Spezies Mensch dann ein Fall fürs Kuriosum, sie wollen vielmehr ihr Gehirn downloaden und auf Festplatten konservieren, bis es in eine Maschine transplantiert werden kann, um ihr Bewusstsein zu verleihen.
4. Juni 2019

Future as a Service: Verena Fink spricht auf der ZOHO SaaS Konferenz in Berlin

Wie präsent sind SaaS Lösungen in Deutschland? Wie werden Branchen durch SaaS Lösungen beeinflusst und welche Trends gibt es? Zu diesen und anderen Fragen diskutiert Verena Fink mit weiteren Industrie Experten in einem Panel zum Thema Management Erfahrung im digitalen Zeitalter.
25. März 2018

KI im Service – CCW Konferenzmoderation März 2018 Berlin

KI im Service – ein Kind menschlicher Digitalphantasie Die letzte Meile künstlichen Intelligenz KI im Service bleibt ein Paradoxon. Im Zuge einer Automatisierung im Kundenservice, werden es Menschen sein, die Digitalphantasie Realität werden lassen. Sie tun das auf Basis von Kundenerwartungen. Service in Echtzeit Service in Echtzeit: das heißt barrierefrei, auf jedem Device und bei Bedarf mit empathischer Beratung. Wissenschaftlern und Managern aus den Forschungs- und Arbeitsbereichen KI und Robotik diskutierten zum Thema KI im Service. Moderiert wurde die Veranstaltung […]
1. Oktober 2017

Fahrende Konsumströme – Woodpecker-Kolumne im DUB UNTERNEHMER-Magazin

Der Kampf um Fahrzeug-basierte Daten Autos bauen ist für Tech-Giganten mühsamer als gedacht. Lukrativer sind Informationen über die Passagiere. Im Silicon Valley dämmert seit letztem Jahr die Erkenntnis, dass der Automarkt doch nicht so leicht von der Tech-Industrie aufzurollen ist wie bislang angenommen. Apple hat Ende 2016 davon Abstand genommen ein eigenes Auto zu entwickeln und viele Ingenieure entlassen. Google (inzwischen Waymo) hat aufgehört, am eigenen Auto zu bauen. Selbst Uber ist noch weit entfernt von eigenen autonomen Fahrzeugen. Startups […]