31. Oktober 2019

Dreifaltigkeit: Drei neue Götter für Künstliche Intelligenz – Kolumne im DUB Unternehmer-Magazin

Datenexpertise trifft Entwicklungspsychologie. Neue Rollenprofile Trainer, Erklärer und Erhalter. Künstliche Intelligenz (KI) zerstört Arbeitsplätze, sagen die einen, Sie schafft neue Geschäftsmodelle und Berufe, entgegnen die anderen. Mensch und Maschine werden partnerschaftliche zusammenarbeiten, besänftigen die Dritten. Es klingt, als wären im Streit um die Zukunft der Arbeit drei hinduistische Götter am Werk: Shiva als Zerstörer, der Schöpfer Brahma und Vishnu, der Erhalter.
24. Oktober 2019

Schneller Lernen mit Augmented Reality – Kolumne Digital Woodpecker Teletalk 7/19

Warum es sich lohnt, dem Kundenservice die Brille aufzusetzen Informationsflut begegnet mir in vielen Branchen, wenn es darum geht, die Mitarbeiter in der technologischen Transformation mitzunehmen. Mitarbeiter erleben schmerzhaft, dass einmal Erlerntes nicht mehr lange hält, weil Produktzyklen, Technologielösungen oder Frontendsysteme auf der Überholspur an uns vorbeizischen.
28. August 2019

Warum Digitalisierung wenig mit Technologie zu tun hat: Verena Fink spricht auf dem Tag der Maschinenringe

Warum Digitalisierung von Menschen gemacht wird und nicht zwangsläufig Technologie bedeutet? Dieser Frage und weiteren Herausforderungen rund um die Digitalisierung in der Landwirtschaft widmete sich der Tag der Maschinenringe 2019 in Kassel.
21. August 2019

Lust auf Arbeit – Kolumne im DUB Unternehmer-Magazin

Virtuelle Kommunikationsknoten, intelligente Energienetze, voll digitalisierte Schulen, smarte Kitas, Krankenhäuser und Pflegeheime: Was die vierte industrielle Revolution verspricht, klingt nach sozialem Wohlgefühl. Wäre da nicht das Problem mit dem Know-how. Was wäre also, wenn wir Mut hätten, Bildung groß zu denken?
25. Juli 2019

Horrorphantasie über Digitalisierung, Technologien und KI – Kolumne Digital Woodpecker Teletalk 7/19

Rund 300 Tote, sogenannte Kryoniker, hängen eingefroren in den USA und Russland und hoffen auf eine Wiederbelebung in 100 bis 200 Jahren. Ginge es nach den Tech-Visionären, so wäre die Spezies Mensch dann ein Fall fürs Kuriosum, sie wollen vielmehr ihr Gehirn downloaden und auf Festplatten konservieren, bis es in eine Maschine transplantiert werden kann, um ihr Bewusstsein zu verleihen.
20. Juli 2019

Innovation: Made in China – Kolumne im DUB UNTERNEHMER-Magazin

Kopieren war gestern. Heute wird innoviert. Aufstrebende Spezialanbieter aus China rollen zunehmend Nischenmärkte auf. Während deutsche Konzerne noch ihre internen Innovationseinheiten orchestrieren und koordinieren, um den kreativen Wettbewerb unter einem Dach zu vereinen, zieht China überraschend mit Einzelspielern an uns vorbei.