11. September 2019

Propheten im fremden Land – Kolumne Digital Woodpecker Teletalk 8/19

Wie Digitalisierung trotz externer Berater gelingt. Überflutet von externen Beratern zucken interne Transformationsmanager in der Digitalisierung gelegentlich mit den Schultern. Manch einer fragt sich dann, ob er dem Phänomen des Propheten im eigenen Land zum Opfer gefallen ist, da ihm der Geschäftsführer wieder eine neue Truppe externe Heilsbringer an die Seite stellt. Wenn es mit der Digitalisierung im Unternehmen nicht schnell genug vorangeht, greifen viele Geschäftsführer und Vorstände zum externen Turbo. Im Gespräch mit diesen Auftraggebern höre ich oft Argumente […]
28. August 2019

Warum Digitalisierung wenig mit Technologie zu tun hat: Verena Fink spricht auf dem Tag der Maschinenringe

Warum Digitalisierung von Menschen gemacht wird und nicht zwangsläufig Technologie bedeutet? Dieser Frage und weiteren Herausforderungen rund um die Digitalisierung in der Landwirtschaft widmete sich der Tag der Maschinenringe 2019 in Kassel.
21. August 2019

Lust auf Arbeit – Kolumne im DUB Unternehmer-Magazin

Virtuelle Kommunikationsknoten, intelligente Energienetze, voll digitalisierte Schulen, smarte Kitas, Krankenhäuser und Pflegeheime: Was die vierte industrielle Revolution verspricht, klingt nach sozialem Wohlgefühl. Wäre da nicht das Problem mit dem Know-how. Was wäre also, wenn wir Mut hätten, Bildung groß zu denken?
15. August 2019

Die Service-Transformation – Kolumne Absatzwirtschaft

Je mehr digitalisiert wird, desto wertvoller wird der persönliche Service. Unternehmen sollten diese Chance nutzen. Sensoren werden für uns einkaufen, Roboter Serviceanfragen klären, Künstliche Intelligenz wird Anrufer glauben machen, sie hätten mit einem Menschen gesprochen statt mit einer Maschine. Die digitalen Technologien werden die Servicebranche immer weiter durchdringen und immer mehr Services automatisieren. Die großen Internetmonopole Facebook, Apple, Google oder Amazon treiben den Kundenservice in diese Richtung und gewinnen permanent an Macht. Haben also die Mitarbeiter im Kundenservice ausgedient? Sollte […]
25. Juli 2019

Horrorphantasie über Digitalisierung, Technologien und KI – Kolumne Digital Woodpecker Teletalk 7/19

Rund 300 Tote, sogenannte Kryoniker, hängen eingefroren in den USA und Russland und hoffen auf eine Wiederbelebung in 100 bis 200 Jahren. Ginge es nach den Tech-Visionären, so wäre die Spezies Mensch dann ein Fall fürs Kuriosum, sie wollen vielmehr ihr Gehirn downloaden und auf Festplatten konservieren, bis es in eine Maschine transplantiert werden kann, um ihr Bewusstsein zu verleihen.
17. Juli 2019

DIGITAL WOODPECKER Interview mit Bettina Uhlich von Evonik

In dieser Folge unserer DUB Executive-Interview Reihe DIGITAL WOODPECKER spricht Verena Fink mit Bettina Uhlich, CIO von Evonik.
27. Juni 2019

DIGITAL WOODPECKER Interview über das Ergo Innovation Lab in Berlin

In dieser Folge unserer DUB Executive-Interview Reihe DIGITAL WOODPECKER spricht Verena Fink mit dem Leiter Dr. Birger Venn-Hein und Projektleiter Victor Thoma des ERGO Innovation Labs über den Mehrwert des Innovation Labs für den ERGO Konzern und was deutsche Konzerne davon lernen können.
11. Juni 2019

Ligna 2019 – Woodpecker in Woodworking

Auf der weltgrößten Messe für Werkzeuge, Maschinen und Anlagen zur Holzbe- und -verarbeitung untersuchte Ute Soldierer von Woodpecker Finch die Digitalisierung und Vernetzung in der Holz- und Möbelindustrie im Rahmen einer Interviewserie mit verschiedenen Entscheidern und Vordenkern. Die Experten waren sich einig: Digitalisierung ist der Motor und die treibende Kraft, die sich durch alle Angebotsbereiche zieht, auch in einer Industrie, die von Funktion und Haptik des Produktes lebt.
6. Juni 2019

Digitalisierung groß denken – Kolumne Digital Woodpecker Teletalk 3/19

Warum die Frage nach dem Geschäftsmodell wichtiger ist als der Digitalisierungsgrad Neidisch könnte ich werden auf internationalen Konferenzen, wenn kleine Länder und große Internet-Monopole ihre Zukunftsprojekte vor uns ausbreiten, während wir in Deutschland immer noch über den Breitbandausbau diskutieren. Wie kommen wir trotz deutschem Föderalismus zu einer zeitgemäßen IT-Infrastrukturund flächendecken Versorgung mit Gigabit?