„Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ – Verena Fink spricht auf dem internationalen Branchenkongress

„Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ – Verena Fink spricht auf dem internationalen Branchenkongress

In ihrer Keynote auf dem Kongress „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“, der internationalen Branchenveranstaltung in Düsseldorf, sprach Verena Fink über Innovation aus Kundensicht. Sie zeigte beispielhaft auf, wie künstliche Intelligenz wesentliche Konsum-Muster auch in der Möbelindustrie verändern kann. Die Expertin im Bereich Digitalisierung spiegelte beispielhaft durch Apples Siri, Amazon Echos oder smarte Einkaufsberater, wie digitale Helfer Wirtschaft und Gesellschaft beeinflussen. Risiken durch Sprachassistenten als strenge Torwächter treffen auf Chancen durch Direktvermarktung zum Endkunden.

Zentrale Fragen:
• Wie können Hersteller und Händler für digitale Assistenten von Endkunden relevant werden?
• Wie können die Möbelhersteller künstliche Intelligenz nutzen, um in der Plattformökonomie mitzuspielen?
• Wie können deutsche Unternehmen von globalen Best Practises lernen?
Voraussetzungen, Hemmnisse und Abkürzungen beleuchtete Verena Fink aus Sicht des Kunden. „Wer vorher weiß, was der Kunde morgen suchen und übermorgen bestellen wird, der kann seine Wertschöpfung konsequent ausrichten.“, so Verena Fink auf dem Podium in Düsseldorf.