Wundermaschine für KI-Video-Content oder Meta-Marketingblase? – Verena Fink’s Beitrag im Teletalk Magazin

Meta hat eine neue KI-gestützte Engine vorgestellt, die
Textaufforderungen in kurze Videos umwandeln kann. Das neue
Make-A-Video-Tool funktioniert wie Midjourney oder OpenAI. Neu ist, dass
die Meta-Plattform statt eines Standbildes stumme Videoclips von bis zu
fünf Sekunden Länge erzeugen kann. Meta AI zeigt dazu Beispiele, die aus
Text-Bild-Paaren entstanden sind, wie beispielsweise „Ein Hund mit einem
Superheldenumhang, der durch den Himmel fliegt“. Das zugehörige Video
ist trotz mancher Unschärfe und Verzerrung klar als Superheldenflughund
erkennbar.

Das System lernt anhand von Text-Bild-Paaren, wie die Welt aussieht, und
über Videomaterial ohne Text, wie sich die Welt bewegt. Den Videos
mangelt es denn auch nicht an Farben, Charakteren und Hintergründen.
Make-A-Video kann auch Videos aus mehreren Bildern erstellen oder aus
vorhandenen Clips neue, ähnliche Videos zusammenbauen.

Technische Grenzen prüfen

Meta hat angekündigt, seine Forschungsergebnisse demnächst mit
Entwicklern zu teilen, dann erst lässt sich prüfen, wo die technischen
Grenzen wirklich sind. So kann eine KI zum Beispiel nicht die logischen
Sprünge aufwenden, die ein Mensch beim Betrachten eines Videos
instinktiv machen würde.

Immerhin lohnt es, diesen Fortschritt genauer unter die Lupe zu nehmen.
Meta-CEO Mark Zuckerberg hat jedenfalls in einem Facebook-Post
kommentiert, es sei viel schwieriger, Videos zu generieren als Fotos,
weil das System nicht nur jedes Pixel korrekt generieren, sondern auch
vorhersagen müsse, wie sie sich im Laufe der Zeit verändern werden. Sein
technologischer Ansatz löst das, indem Make-A-Video eine Ebene von
Unsupervised Learning hinzufügt, wodurch das System Bewegungen in der
physischen Welt verstehen kann und sie auf die traditionelle
Text-Bild-Generierung anwendet.

Auch wenn uns Superheldenflughunde im Kundenkontakt noch nicht wirklich
weiterbringen, so könnte es eine spannende Alternative sein, um
einfachen Content zu erstellen für Service und Vertrieb. Wir sind
gespannt auf den Himmelflug.